Anke Sommer

INSTITUT SOMMER wurde von Anke Sommer gegründet. Es spiegelt ihr Lebenswerk wieder und bildet das Dach über ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten als Coach und Facilitator. Lösungsorientierung und Selbstführung sind der Kern ihrer Arbeit. Anke Sommer integriert beide Konzepte auf einzigartige Art und Weise.

 

Es gibt eine Kraft, die wirklich funktioniert und immer bei mir ist.

Es ist die tiefe Kraft meiner verwirklichten Individualität. 

 

Anke Sommer ist seit 1991 beratend tätig. Seit der Gründung des INSTITUT SOMMER, das sich dem Bereich Team- und Persönlichkeitsentwicklung verschrieben hat, konnte Anke Sommer vielen Unternehmen, Teams und Persönlichkeiten helfen, den Schritt in ein bewussteres Leben zu gehen. Dabei nutzt Anke Sommer nicht nur bekannte Pfade, sondern geht eigene Wege, um Anliegen individuell aufzugreifen. 

Die Grundlagen für ihr Können wurden ihr schon in die Wiege gelegt. Anke Sommer wuchs als Zwilling auf und lernte die außergewöhnliche Lebensprägung selbst kennen. Kein Wunder also, dass ihre Diplomarbeit das Thema Zwillings- und Symbioseforschung aufgriff. Schon sehr früh galt ihr Interesse der Entwicklung von Menschen und Systemen. So griff Anke seit dem 8. Lebensjahr zu Büchern über zwischenmenschliche Beziehungen.

Verschrieben hat sich Anke Sommer den Körpersignalen. Forschungsarbeiten in der Schweiz und in Berlin zum Thema Körpersignale und an der Columbia Universität in New York im Bereich systemische Krisenintervention waren mit Grundlage für die Entwicklung und den Aufbau eines Kurzzeit-Krisen-Interventionsprogramms für den Berliner Senat zum Aufbau und zur Stabilisierung von Familienstrukturen. Hieraus entwickelte sie die Gedanken zur Entstörung von Systemen. 

Auch heute noch wirkt Anke Sommer durch die Verbreitung ihrer Arbeit über die Grenzen von Deutschland hinaus. Ihre Tätigkeit dient der Verbesserung von zwischenmenschlichen Abläufen im Business.

Coaching Grundsätze

Anke Sommer stellt den Spaß und die Freude nach vorne, egal woran gearbeitet wird. Sie setzt auf Qualität und auf individuell stimmige Herangehensweisen an die Aufträge ihrer Kunden. Somit wird jeder Auftrag zu einem individuellen Ereignis. Das INSTITUT SOMMER produziert keine Massenprodukte und keine einheitlichen Methoden, sondern individuelle Lösungen auf unterschiedliche Fragen und Probleme. Die Prinzipien der Arbeit bauen auf folgende Grundsätze auf:

  • Wir verhelfen dem Kunden zum Handeln. Raus aus der Opferrolle! Raus aus jeglicher Ohnmacht und Handlungsunfähigkeit! Gemeinsam mit dem Kunden wachsen wir über Grenzen.
  • Wir lassen Visionen nicht im Kopf, sondern setzen sie gemeinsam um.
  • Wir achten auf das Positive. Positiv ist eine Handlung nur dann, wenn deren Konsequenz ebenfalls positiv ist.
  • Wir verändern starre Systeme und bringen die natürliche Dynamik einer lebendigen Organisation in das Unternehmen zurück.

Wissenschaftliche Arbeiten

  • Analyse und Entwicklung von Konfliktbewältigungsstrategien für symbiotische Syndrome
  • Interpretation und Transfer der Evolutionsforschung im Bereich des Kontakt- / Distanz- und Revierverhalten in sozialen und kooperativen Beziehungen
  • Wechselwirkung von Empathiefähigkeit und Psychosomatik
  • Systemische Analyse der Körpersignal-Forschung und die Auswirkung auf die Körperkonturentwicklung
  • Evaluationsprojekt zur Interkulturellen Familienhilfe
  • Forschung in multikultureller Systemtheorie und –praxis
  • „Das doppelte Lottchen“ Lebensprägung auf der Basis von symbiotischen Zwillingsbeziehungen
  • Konfliktbewältigungsstrategien in sozialen Beziehungen und die Umsetzung in emotionale Kommunikation

Send this to a friend