Heldenreise: Mann blickt von Felsen in ein weites Tal. Seine Arme sind weit geöffnet.
Die Heldenreise beginnt
30.03.2017

Stress-Balance Coaching

Im Stress-Balance Coaching ihre Balance dauerhaft wieder finden und halten.

Hier sind aufeinander gestapelte Steine zu sehen. Die Steine sind ausbalanciert. So bleiben sie in Ruhe liegen, wo sie gerade sind.

Stress-Balance Coaching

Leadership-Prinzip:
(Selbst-)Erhaltungs- und Schutzprinzip als Führungsinstrument

Was ist ein Stress-Balance Coaching? Den Stress in die Balance bringen, steckt hinter dieser Wortkombination. Einfach mal ausspannen… Viele denken, damit kann man sich die verloren gegangene Mitte wiederholen. Das klappt nicht mehr, sollte die Balance zu häufig verloren gegangen sein. Natürlicher Weise stellt sich eine Balance von alleine wieder her. Lassen wir unseren Körper keine Zeit mehr dies selbst zu tun, rücken wir unmerklich in die gestresste Zone. Hormonausschüttungen, Schlafstörungen und Sauerstoffmangel sind nur kleine Folgefaktoren dieses Missstandes. Der Schaden ist auf Dauer größer. Der Körper, samt des Umfeldes, in dem wir uns bewegen, nimmt Schaden. Alle Personen im näheren Umkreis leiden mit. Nicht nur Körperzellen gehen zu, sondern die Verbindung zu unserem Zentrum, zu den Gefühlen und zu unserer Wahrnehmung ebenso.

Den Stressor finden durch Stress-Balance Coaching.

Dieses LEADERSHIP Stress-Balance Coaching verdeutlicht den Kreislauf zwischen Zielerfüllung und Selbstausbeutung. Der Workshop, Stress-Balance Coaching bildet Ihren persönlichen Stressor und seine Folgen auf Ihr Leben ab. Der Stressor ist das, was Sie und Organisationen dauerhaft stresst, aber nicht bewusst ist.  Er entsteht aus nicht befriedeten Erlebnissen. Ist er uns nicht bewusst, hat er viel Macht. Diese unbewusste Macht beenden wir. Wir erleben die Systematik und verhindern so einen Automatismus. Erst wenn Ihnen Ihr Stressor bekannt ist, kann Balance funktionieren und nachhaltig wirken.

Ziele

  • Dauerbelastungen entschärfen.
  • Dilemma zwischen Arbeitsanforderung und Leistungserbringung erkennen.
  • Bewusstwerdung der eigenen Begrenzung.
  • Altlasten erkennen.
  • Den eigenen Stressor führen lernen.
  • Die eigene Mitte finden.
  • Burn–Out– Kreisläufe stoppen.
  • Ihrer körperlichen Reaktion auf andere Gestresste bewusst werden.
  • Transfer auf die aktuelle Situation herstellen.

Send this to a friend